Lifestyle
Von Kopf bis Fuß auf Teilen eingestellt
18. November 2021

Wir lernen schon als Kinder, dass Kleidung mehr kann, als Blöße zu verbergen und Wärme zu spenden. Kleider machen Leute und wer es sich leisten kann, trägt sein Fashion-Statement in großen Buchstaben auf Brust, Basecap, Sneakern und Socken. Kleidung stiftet Zugehörigkeit und sie grenzt aus: Markenlogos trennen Designer von Discounter, arm von reich.

Mode ist mächtig. Es braucht nur einen Bruchteil von Sekunden und wir können den vermeintlichen sozialen Status einer Person an ihrem Äußeren ablesen.

Versuchen wir ein Gedankenspiel: Wie wäre es, die Macht der Mode zu nutzen, um soziale Grenzen aufzulösen und ein Gefühl von Gemeinschaft zu stiften? Wir machen aus der Vision Wirklichkeit – mit Socken, Mützen und vielen starken Partnern.


Jeder Kauf macht einen Unterschied


Es ist an der Zeit, dass Mode sozial wird. Die Hälfte unserer neuen »Tragen hilft«-Kollektion wird deshalb nicht verkauft, sondern gespendet. Ziel ist es, von Armut betroffene Menschen mit 200.000 der warmen Mützen und sportlichen Socken zu versorgen, die es pünktlich zur kalten Jahreszeit bei dm, REWE und DECATHLON zu kaufen gibt

Jeder Kauf bedeutet eine Spende. Jede Spende macht einen Unterschied.

Erkennbar sind die Mützen und Socken am prägnanten share-Logo, einem geteilten »s«. Ob die Pieces im Laden gekauft oder als Spende erhalten wurden, wird für niemanden sichtbar. Wer die Kollektion trägt, gehört dazu, ganz egal, ob das Budget für bunte Accessoires reicht, oder das nötige Kleingeld für wärmende Kleidung fehlt.


Mode für mehr soziales Miteinander


Elf soziale Partner, darunter die Tafeln und die Caritas, sorgen dafür, dass die gespendeten Mützen und Sockenpaare in Deutschland und Österreich genau dort ankommen, wo sie am meisten gebraucht werden. Bei benachteiligten Kindern, obdachlosen, geflüchteten und von Altersarmut betroffenen Menschen.

Mode ist ein Kommunikationsmittel und hat die Macht Gemeinschaft zu stiften. Treffen sich zwei auf der Straße und tragen das gleiche Kleidungsstück, erkennen sie sich ineinander wieder. Das Gefühl von Verbundenheit sollte jedoch nicht von Einkommen oder Lebenslage abhängen. Deshalb ist die Botschaft unserer »Tragen hilft«-Kollektion ein Miteinander jenseits von sozialen Grenzen. Zeig, dass du dazu gehörst.

Let's
Connect?